Spielend Technik lernen

Im Projekt freiRAUM entstehen in den 4 großen Städten der Uckermark Angermünde, Prenzlau, Schwedt und Templin am Beispiel des Technikstützpunktes "TechBil" Orte der Begegnung für Technik- und Handwerk begeisterte Menschen jeden Alters.

Der Fokus liegt auf der Kinder- und Jugendarbeit. Es ist ebenfalls Ziel, Menschen mit technischem und handwerklichem Interesse einen Raum zu bieten, der Begegnung und Austausch ermöglicht. Dieser Ort und seine Aktivitäten orientieren sich am digitalen und kreativen Gemeinwohl der modernen Kleinstädte und ihrer Bevölkerung in der Uckermark.

Das Projekt freiRAUM wird vom Landkreis Uckermark initiiert und gefördert sowie vom Angermünder Bildungswerk e.V. in Kollaboration mit dem Jugend trifft Technik e.V. umgesetzt. Das Projekt startete am 01. August 2021.

MakerSpaces

Angermünde

Spontane Besuche

Wir bitten Euch, uns eine kleine Meldung vorab per Telefon oder E-Mail zukommen zu lassen, wenn ihr uns spontan oder zum ersten Mal. besuchen möchtet. So können wir Euch ggf. informieren, falls der MakerSpace einmal nicht besetzt sein sollte und wir können Euch beim Finden des Ortes unterstützen.

Öffnungszeiten / kommende Termine

Montag, 24.06.2024 - 14.00-18.00 Uhr
Montag, 01.07.2024 - 14.00-18.00 Uhr
Montag, 08.07.2024 - 14.00-18.00 Uhr
Montag, 15.07.2024 - 14.00-18.00 Uhr

Kontaktperson
Dirk Messer - 03331.296978-401 - dirk@freiraum.one
Ort
Haus mit Zukunft, Schwedter Str. 14, 16278 Angermünde
gesprochene Sprachen
Deutsch, Englisch
Forschungsreisende
45 Creatures, 7-73 Jahre
Entertainment
3D-Druck, Löten, Automodellbau, LEGO-Robotik, Arduino, Computer
Spielplatz
50 m²
Partnerschaften
Stadt Angermünde, Haus mit Zukunft, Jugendkulturzentrum "Alte Brauerei"
Schulen an Bord
Freie Schule Angermünde, Ehm-Welk-Oberschule
aktive Arbeitsgemeinschaften
LEGO-Robotik, Programmieren, Automodellbau, 3D-Druck, Medienproduktion, Bionic u.a.
offene LAB-Angebote
Der MakerSpace freiRAUM Angermünde ist jeweils Montag ab 14.00 Uhr als offenes Angebot geöffnet. Die Zeiten der konkreten Angebote entnehmt bitte den Öffnungszeiten.

Prenzlau

Spontane Besuche

Wir bitten Euch, uns eine kleine Meldung vorab per Telefon oder E-Mail zukommen zu lassen, wenn ihr uns spontan oder zum ersten Mal. besuchen möchtet. So können wir Euch ggf. informieren, falls der MakerSpace einmal nicht besetzt sein sollte und wir können Euch beim Finden des Ortes unterstützen.

Öffnungszeiten / kommende Termine

Donnerstag, 20.06.2024 - 14.00-18.00 Uhr (Reparaturcafé)
Donnerstag, 27.06.2024 - ENTFÄLLT
Donnerstag, 04.07.2024 - 14.00-18.00 Uhr
Donnerstag, 11.07.2024 - 14.00-18.00 Uhr

Kontaktperson
Dirk Messer - 03331.296978-401 - dirk@freiraum.one
Ort
Glashaus Prenzlau, Gartenstr. 5, 17291 Prenzlau
gesprochene Sprachen
Deutsch, Englisch
Forschungsreisende
34 Creatures, 11 -52 Jahre
Entertainment
Podcast-Workshops, LEGO-Robotik, Programmieren, 3D-Druck, Medienproduktion u.a.
Spielplatz
groß – wirklich sehr, sehr groß
Partnerschaften
Stadt Prenzlau
Schulen an Bord
Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasium, Philipp-Hackert-Oberschule, Oberschule mit Grundschule C.F. Grabow, Grundschule J.H. Pestalozzi
aktive Arbeitsgemeinschaften
LEGO-Robotik
offene LAB-Angebote
Der MakerSpace freiRAUM Prenzlau ist jeweils Donnerstag ab 14.00 Uhr als offenes Angebot geöffnet. Die Zeiten der konkreten Angebote entnehmt bitte den Öffnungszeiten.

Schwedt/Oder

Kontaktperson
Sven Ketel - 0173 6131283 - mail@techbil.de
Ort
Rosa-Luxemburg-Strasse 6, 16303 Schwedt/Oder
gesprochene Sprachen
Deutsch
Forschungsreisende
so viele ..., 8-83 Jahre
Entertainment
3D-Druck, Löten, Automodellbau, LEGO-Robotik, Arduino, Computer, Lasercutter, Ozobots, Caliope u.v.m.
Spielplatz
150 m²
Partnerschaften
Stadt Schwedt, Gesamtschule Talsand, Stadtwerke Schwedt, PCK, UBS, Kunstverein Schwedt e.V., Karthausclub e.V.
Schulen an Bord
Grundschule am Waldrand, Grundschule Bertold Brecht, Grundschule Astrid Lindgreen, Gesamtschule Talsand, Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium
aktive Arbeitsgemeinschaften, Workshops
LEGO-Robotik, Programmieren, Modellbau (Auto, Raketen, Eisenbahn ...), Löten, Amateufunk, Kreatives Basteln, Computertechnik, Minecraft u.v.m.
offene LAB-Angebote
Montag-Mittwoch 18.30-20.00 Uhr, regelmäßige Reparaturcafés

Templin

Spontane Besuche

Wir bitten Euch, uns eine kleine Meldung vorab per Telefon oder E-Mail zukommen zu lassen, wenn ihr uns spontan oder zum ersten Mal. besuchen möchtet. So können wir Euch ggf. informieren, falls der MakerSpace einmal nicht besetzt sein sollte und wir können Euch beim Finden des Ortes unterstützen.

Öffnungszeiten / kommende Termine

Mittwoch, 19.06.2024 - 14.00-18.00 Uhr
Mittwoch, 26.06.2024 - 14.00-18.00 Uhr
Mittwoch, 03.07.2024 - 14.00-18.00 Uhr
Mittwoch, 10.07.2024 - 14.00-18.00 Uhr
Mittwoch, 17.07.2024 - ENTFÄLLT

Kontaktperson
Dirk Messer - 03331.296978-401 - dirk@freiraum.one
Ort
Straße des Freiedens 19, 17278 Templin
Ort
im ehemaligen Penny-Markt :)
gesprochene Sprachen
Deutsch, Englisch
Forschungsreisende
17 Creatures, 7-52 Jahre
Entertainment
3D-Druck, Löten, Automodellbau, LEGO-Robotik, Arduino, Computer
Spielplatz
29 m²
Partnerschaften
Stadt Templin, Jugendhaus Villa 2.0, Ökoinsel
Schulen an Bord
Aktive Naturschule Templin
aktive Arbeitsgemeinschaften
LEGO-Robotik, Programmieren, 3D-Druck, Medienproduktion, Holzomatiku.a.
offene LAB-Angebote
Ab dem 18. Mai 2022 ist der MakerSpace freiRAUM Templin jeweils Mittwoch ab 14.00 Uhr als offenes Angebot geöffnet. Die Zeiten der konkreten Angebote entnehmt bitte den Öffnungszeiten.

Naturerlebnisse der besonderen Art

Spicken erlaubt!

Alle Lebewesen vor unserer Haustüre haben gemeinsam, dass sie spannende Strategien und Mechanismen entwickelt haben, sich an ihre jeweiligen Umweltbedingungen anzupassen. Wir Menschen haben uns viele dieser Anpassungen abgeschaut und technische Lösungen für unser Leben daraus entwickelt. So entstand die Idee für die Funktionsweise des Hubschraubers durch das Beobachten von Libellen. Die Kletten waren das Vorbild für den Klettverschluss.

Im Projekt „Spicken erlaubt!“ des Angermünder Bildungswerkes e.V. geht es genau darum, die Natur mit Ferngläsern, Lupen und Mikroskopen genau zu beobachten – zu spicken. Was uns fasziniert, das modellieren wir nach – durch bauen, malen, zeichnen und was immer uns einfällt. Durch kreative Natur-Modelle können faszinierende Phänomene viel besser verstanden werden.

Die „Spicken erlaubt!“-AG richtet sich an Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren und an alle, die Lust haben auf neue Naturerlebnisse. Sie findet immer am Montag von 15 – 17:30 Uhr im Haus mit Zukunft in Angermünde oder in freier Natur statt.

Für Anmeldungen, Fragen und die Info, wo sich die AG draußen trifft steht Nena Weiler, weiler@abw-ang.de | 03331 296 978 418, zur Verfügung.

Die Arbeitsgemeinschaft ist Teil des Projektes freiRAUM und wird von Landkreise Uckermark sowie aus Lottomitteln des Ministeriums für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz (MLUK) des Landes Brandenburg gefördert.

Kontaktformular